1.FC Dilsberg - SpVgg Neckargemünd 4:1

Dilsberg dominierte von Beginn an das Derby, jedoch ging Neckargemünd ( 10. Min. ) mit der ersten Chance durch Loois in Führung

Nur sieben Minuten später begann der große Auftritt des Björn Lipschitz. Mit einem Doppelschlag durch zwei sehenswerte Tore innerhalb von nur einer Minute (17. Min.) drehte er das Spiel und konnte in der 31. Minute sogar auf 3:1 für die Hausherren ( d.h. lupenreiner Hattrick ) erhöhen. Dilsberg war weiterhin die zweikampfstärkere und entschlossenere Mannschaft, was erneut Lipschitz mit seinem vierten Treffer zum verdienten 4:1 Endstand krönte.